Norwegen

Tauchen in Gulen

Zwischen Fjorden, Wracks und Nacktschnecken.

Du kannst ein reiches und vielfältiges Meeresleben mit Seesternen, Anemonen, Nacktschnecken und Kraken entdecken.

Ausserdem kannst du die Geschichte des Zweiten Weltkriegs anhand der Wracks deutscher Schiffe wie der DS Frankenwald erforschen.

Mehr erfahren

Norwegen ist das Land der Fjorde und der endlos weiten Landschaften. Im Sommer scheinen die Tage nie zu enden, im Winter sind es die Nächte. Doch jede Saison hat ihren Reiz.

Die Wracks um Bergen und Gulen können das ganze Jahr über betaucht werden. Je nach Jahreszeit, kann die Sicht in den ersten 10 Metern trüb sein, wobei das Wasser etwas tiefer oft sehr klar ist. Da die Wracks in den unterschiedlichsten Tiefen liegen, lassen sich das Sport- und Tek-Tauchen sehr gut verbinden.

Eine weitere Besonderheit beim Tauchen in Südnorwegen ist das Makroleben. Wer hätte gedacht, dass man hier im kalten Wasser violette Fadenschnecken findet? Aber es ist so: Hier existiert mit mehr als 70 Schneckenarten das wohl beste Makro-Tauchen Europas!

Das Meer ist meistens ruhig mit wenig Strömung. Erfahrung im Trockentauchen wird empfohlen, wobei auch ein Trocken-Tauchkurs vor Ort gemacht werden kann. Die Tauchgänge werden nicht begleitet, die Briefings vor jedem Tauchgang sind aber sehr detailliert.

Korallen
Grossfisch
Fische
Makro
Wracks
Landschaft

Karte

Klima & Reisezeiten

 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
 
Ø Tagestemperatur
11°
17°
18°
15°
10°
Ø Wassertemperatur
11°
Beste Zeit zum Tauchen
1/3
1/3
1/3
2/3
3/3
3/3
3/3
3/3
3/3
2/3
1/3
1/3
Der Golfstrom bringt ein gemässigtes Klima, doch das Wetter ist wechselhaft. Es kann immer wieder Regenschauer geben. Im Sommer steigen die Temperaturen bis auf 30°C.

Tauchinfos

Schwierigkeit
Erfahrung im Trockenanzug empfohlen
Saisonale Unterschiede
Mitternachtssonne im Sommer
Sichtverhältnisse
ausgezeichnet im Winter Die ersten Meter können über den Rest des Jahres eingeschränkt sein.
Nächste Dekokammer
Tromsø, Haukeland, Oslo

Reiseinfos

Anreise
Bergen
Reisedauer
ca. 3 Stunden plus Transfer
Zeitzone
keine Zeitverschiebung
Unser Blick

Das Land ist wirklich sehr schön. Norwegen ist sauber und überall ist Wasser. In den Fjorden zu segeln und die Sonne auch um Mitternacht noch am Himmel zu sehen war eine einzigartige Erfahrung. So hören die Tage im Sommer nie auf, im Winter dauern sie nur wenige Stunden. Das Tauchen war eine Überraschung. Die Sichtverhältnisse sind oft sehr gut, es hat tolle Wracks und Nacktschnecken sind vorprogrammiert. Norwegen ist jedoch ein teures Land, vor allem der Alkohol.

Patrik Aeschbacher

Natürlich ist Norwegen nicht unbedingt für seine Tauchgründe bekannt. Eher für Elche, Schären und Nordlichter. Wer sich aber ans Kaltwassertauchen heranwagt wird sehr schnell mit mir einig sein: Norwegen ist spitze! Gut erreichbar, tolle Leute und vielseitige Tauchgründe. Norwegen ist ein Wrack-Paradies. Aber nicht nur: Hast du gewusst, dass man am Hausriff vom Gulen Dive Resort 84 Nacktschneckenarten findet? Zudem gibt es Kaltwasserkorallen, Anemonen, Krabben und viel Fisch.

Tauchcenter

Dalsøyra

Gulen Dive Center

7 Nächte / 6 Tauchtage ab/bis Bergen im Twinbettzimmer inkl. Vollpension, Flughafentransfers, 2 Bootstauchgänge pro Tag inkl. Flasche, Blei, Tauchguide, pro Person